Wohnhaus Frankenburg: Referenzobjekte

Einleitung

Ein zeitgenössisches Einfamilienhaus belebt den Ortskern der oberösterreichischen Gemeinde Frankenburg. Der Architekt Bernhard Hannes Eggl setzt in seiner Heimatgemeinde im Hausruck Akzente. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade wurde mit einem Zackenprofil in Bronze gestaltet.

Gemeinsam mit der Bauherrschaft entschied man sich für eine Massivholzbauweise als Tragkonstruktion und eine vorgehängte hinterlüftete Fassade aus Aluminium. „Diese Kombination bietet einen hervorragenden Schallschutz. Zudem ist die innere Vorsatzschale schwingend“, erläutert der Architekt. „Der Bauherr wollte etwas Zeitgenössisches und Nachhaltiges“, erzählt Eggl. Die Nachhaltigkeit wurde konsequent umgesetzt: Neben dem Baustoff Holz wurde Lehmputz verwendet, eine Holzfaser-Dämmung eingesetzt und PREFA Aluminium für die robuste Gebäudehülle. PREFA wird großteils aus Sekundär-Aluminium gewonnen und ist hervorragend recycelbar. „Das Material ist optisch ansprechend, robust und lässt sich gut mit dem Holzbau kombinieren“, unterstreicht der Architekt, der zuerst eines der kleinformatigen PREFA Produkte einsetzen wollte, dann aber rasch zum Zackenprofil von PREFA umschwenkte. „Das Zackenprofil kommt zwar aus dem Industriebau, aber Materialstärke und Struktur haben bei diesem Objekt perfekt gepasst. Zudem ergeben sich interessante Farb- und Lichtspiele“, erläutert Eggl.

Daten & Fakten

Produkt

Dachsystem Prefalz ®, Zackenprofil

Farbe

45 bronze

Architektur

BHE Architektur, Arch. DI Bernhard Hannes Eggl

Verarbeitung

Schmid Dachbau GmbH

Land

Österreich

Ort

Frankenburg am Hausruck

© PREFA | Croce & Wir

Dachsystem Prefalz ®: Verwendete Produkte

Dachsystem Prefalz ®: Verwendete Produkte

Zackenprofil: Verwendete Produkte

Zackenprofil: Verwendete Produkte

Lassen Sie sich inspirieren: Weitere Objekte

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Dank des geringen Gewichts der PREFA Produkte wird das Sanieren von Dach und Fassade zum Kinderspiel – und der kosmetische Eingriff macht auch optisch einiges her.

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Haus mit Garage nach der Dachsanierung mit der PREFA Dachplatte in Anthrazit
Haus vor der Dachsanierung mit PREFA Dachplatte, Satteldach und Garage

Seit über 70 Jahren stellt PREFA Fassaden, Dächer und Zubehör aus nachhaltigem Aluminium her.: PREFA ist Ihr starker Begleiter

Die PREFA Aluminiumprodukte GmbH ist europaweit seit mehr als 70 Jahren mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dach- und Fassadensystemen aus Aluminium erfolgreich. Insgesamt beschäftigt die PREFA Gruppe in 23 Ländern rund 550 MitarbeiterInnen. Die Produktion der über 5.000 Produkte für Dach, Fassade, Dachentwässerung, Hochwasserschutz und Photovoltaik-Montagesystemen sowie den passenden Zubehörprodukten erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland. Jährlich werden 3.200 Verlegepartner in 9 Schulungszentren in Europa geschult. Das Traditionsunternehmen ist Teil der Unternehmensgruppe des Industriellen Dr. Cornelius Grupp, die weltweit über 8.000 MitarbeiterInnen in über 40 Produktionsstandorten beschäftigt.