Modernes Mehrfamilienhaust mit einer großen Fensterfront, Dach und Fassade wurden mit dem Dach- und Fassadenpaneel FX.12 in anthrazit von PREFA bekleidet

Fassadenpaneel FX.12

Einzigartige Querkantung: Je nach Lichteinfall strahlt die Gebäudehülle in immer wieder neuen Farben.

+9
weiterlesen

Die PREFA Fassadenpaneele FX.12 sind innovative Designelemente, die durch ihre vielen Längs- und Querkantungen (Knitterlook) eine besonders auffällige und frische Oberflächenstruktur bieten. Die Optik verändert sich zudem je nach Lichteinfall und macht dadurch jedes Objekt zu einem Unikat. Der mögliche Einsatz von zwei unterschiedlichen Paneelgrößen (FX.12 Fassadenpaneel kurz und lang) verstärkt nochmals den asymmetrischen, individuellen Look Ihrer neuen Hausfassade. Besonders kreativen Bauherren und Architekten stehen die Fassadenpaneele zudem in etlichen Farben zu Verfügung.

Ein echter Hingucker: Die unregelmäßigen Kantungen des Fassadenpaneels FX.12 sorgen für ein lebendiges Lichtspiel auf Ihrer Fassade. Je nach Sonnenstand zeigen die Aluminiumpaneele mit geknickter Oberfläche ein anderes Gesicht. Die moderne Kantung sieht aber nicht nur schön aus, sondern hat auch eine nützliche Funktion: Sie versteift die Paneele zusätzlich und sorgt so für noch größere Stabilität.

Fassadenpaneel FX.12 mit den charakteristischen Kantungen, P.10 Hellgrau

Fassadenpaneel FX.12 mit den charakteristischen Kantungen, P.10 Hellgrau

Doch wie kommt die edle Optik auf die Paneele? Bei der Produktion erhält jedes Stück eine einzigartige Prägung – das Kantmuster wiederholt sich nicht und ist dadurch auch bei großen Flächen stets unregelmäßig. Eine weitere technische Besonderheit ist der konische Winkelfalz. Er sorgt für die Aufnahme der bei FX.12 anfallenden Querdehnung.

Durch die zusätzliche Kantung des oberen Falzes und die vorgestanzten Löcher kann das Fassadenpaneel FX.12 direkt auf Schalung montiert werden. Die Montage der Fassadenplatten ist dadurch besonders schnell und einfach.

Eine Fassade mit dem PREFA FX.12 Paneel wird als vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) ausgeführt. Dadurch kann die Luft zwischen der PREFA Fassadenverkleidung und dem Tragwerk (Mauerwerk/Dämmung) zirkulieren. Das sorgt einerseits dafür, dass sich keine warme Luft unter der Alu Fassade anstauen kann und andererseits, dass sich kein Kondenswasser bilden kann.
 

Vorteile der Fassadenpaneele FX.12

Witterungsbeständiges und korrosionsfreies Fassadensystem

In 14 Farben verfügbar

Verkürzte Montagezeit der Paneele

durch direkte Befestigung – es sind keine zusätzlichen Hafte notwendig

Kreatives Design

Regelmäßiger oder unregelmäßiger Stoßversatz durch zwei unterschiedliche Paneel-Formate (lang und kurz)

Witterungsbeständiges und korrosionsfreies Fassadensystem

In 14 Farben verfügbar

Verkürzte Montagezeit der Paneele

durch direkte Befestigung – es sind keine zusätzlichen Hafte notwendig

Kreatives Design

Regelmäßiger oder unregelmäßiger Stoßversatz durch zwei unterschiedliche Paneel-Formate (lang und kurz)

Hinterlüftete Fassade

Kein Kondenswasser, kein Hitzestau

Einzigartige Optik

durch mehrfach geknickte Oberfläche (unregelmäßige Kantungen)

Brandverhaltensklasse „A1“

Nicht brennbar

Idealer Schutz der Wetterseite

Hinterlüftete Fassade

Kein Kondenswasser, kein Hitzestau

Einzigartige Optik

durch mehrfach geknickte Oberfläche (unregelmäßige Kantungen)

Brandverhaltensklasse „A1“

Nicht brennbar

Idealer Schutz der Wetterseite

Lassen Sie sich von bereits umgesetzten PREFA FX.12 Fassaden inspirieren

Setzen Sie FX.12 Fassadenplatten als optisches Highlight ein, schützen Sie die Wetterseite Ihres Hauses oder nutzen Sie sie als komplette Fassadenverkleidung für Ihr Gebäude. Gestalten Sie Ihre neue Außenwand ganz nach Ihren individuellen Wünschen, mit langen und/oder kurzen Fassadenelementen und wählen Sie aus 14 Fassadenfarben.

Umfangreiche Tipps und Ideen zur Fassadengestaltung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Lassen Sie sich von den Ideen zur Fassadengestaltung mit FX.12 inspirieren:

Auf dem Bild ist im Vordergrund ein PREFA Mitarbeiter zu sehen. Im Hintergrund ist ein Schutzhaus mit abgeschrägten Wänden zu sehen. Eingedeckt ist es mit PREFA Dach- und Fassadenpaneele FX.12 in der Farbe P.10 Steingrau.
neu gestaltete Talstation der Umlaufbahn Seiser Alm, ähnlich der Dolomiten im Hintergrund mit unregelmäßigen Kanten und Oberflächen mit einer Aluminium Fassade in braun von PREFA

Farbübersicht (13)

Das Produkt ist in folgenden Farben verfügbar

Farbe

Bezeichnung

~ RAL

01 Braun

P.10 braun

7013

02 Anthrazit

P.10 anthrazit

7016

03 Schwarz

P.10 schwarz

9005

04 Ziegelrot

P.10 ziegelrot

8004

05 Oxydrot

P.10 oxydrot

3009

06 Moosgrün

P.10 moosgrün

6005

07 Hellgrau

P.10 hellgrau

7005

10 Prefaweiß

P.10 prefaweiß

9002

11 Nussbraun

P.10 nussbraun

8019

12 Silbermetallic

silbermetallic

9006

PREFA dunkelgrau ähnlich DB 703 oder RAL 7043

P.10 dunkelgrau

7043

42 Sandbraun

P.10 sandbraun

1019

43 Steingrau

P.10 steingrau

7031

Hinweise

  • Die angegebenen RAL-Werte sind lediglich Annäherungswerte (~), die teilweise stark von der PREFA Originalfarbe abweichen können und unter Umständen nicht die subjektive Farbauffassung widerspiegeln. 
  • Vor allem für die Farbqualität P.10 sind aufgrund der Oberflächenstruktur kaum Werte definierbar. Ferner sind die Farben P.10 Steingrau, P.10 Sandbraun, P.10 Patinagrün, Eiche natur, Patinagrau, Walnuss braun und Eiche beige-grau einer natürlichen Farbgebung nachempfunden, die sich aus mehreren Farbtönen zusammensetzt.
  • Naturblank: Veränderungen der Oberflächenoptik durch Verarbeitung und Umwelteinflüsse unterliegen nicht der Gewährleistung.
  • Bei Metallicfarben können Farbdifferenzen auftreten.
  • Für exakte Farbbestimmungen komplementärer Bauteile sind Originalmuster heranzuziehen.

PREFA Fassadenpaneel FX.12 – Technische Informationen

Material:

beschichtetes Aluminium, 0,7 mm stark, Coil-Coating-Beschichtung

Abmessungen

700×420 mm in verlegter Fläche (3,4 Stk./m²)
1.400×420 mm in verlegter Fläche (1,7 Stk./m²)

Gewicht

ca. 2,4–2,5 kg/m²

Unterkonstruktion*

auf Vollschalung oder Streuschalung (mind. 24 mm)

* Länderspezifische Normen und Fachregeln beachten.

Basisbefestigung

direkt
mit 3 PREFA Rillennägel pro Fassadenpaneel FX.12 klein
mit 5 PREFA Rillennägel pro Fassadenpaneel FX.12 groß
(d. h. ca. 8–10 PREFA Rillennägel pro m²)

Fassadenpaneel FX.12 – Planung & Anwendung

Hier finden Sie weitere Produktinformationen zum Download.

Hinweis: Die .DWG und .DXF Dateien können Sie per Rechtsklick und "Link speichern..." herunterladen.

Zubehör

Saumstreifen Fassade

für Wandschindel, Wandrauten und FX.12; 1800 × 158 × 1,00 mm, vorgelocht