Umgebautes Doppelhaus in Mölten: Referenzobjekte

Einleitung

Ein Doppelhaus aus den 90er Jahren in Mölten, einer kleinen Gemeinde in Südtirol, wurde radikal umgebaut und saniert. Im Zuge der Neugestaltung wurde eine Doppelhaushälfte abgerissen und überwiegend mit Holz neu errichtet. Der Bestandsteil wurde saniert und mit dem neuen Bereich verbunden, sodass das Bauwerk wie aus einem Guss erscheint. 

Auf die Frage, welches Material am besten zu Holz passt, fiel die Entscheidung schnell auf Aluminium. Die robusten PREFA Dach- und Wandrauten 44 × 44 in der Farbe P.10 Braun bieten dem Gebäude einen langlebigen Schutz. Zudem bilden die braunen Aluminiumrauten auch optisch die ideale Ergänzung zu den Holzelementen.

Die Objektreportage in Form eines kurzen Videos liefert nähere Informationen zur Neugestaltung des Gebäudes.

Daten & Fakten

Produkt

Dachraute 44 × 44, Wandraute 44 × 44

Farbe

01 P.10 braun

Architektur

Manuel Benedikter

Verarbeitung

Spenglerei Egger Peter

Land

Italien

Ort

Mölten

Objektart

Wohnanlagen & Mehrfamilienhäuser

Copyright

© Giacomo Podetti

Detailansicht der PREFA Dachraute im Format 44 × 44 cm mit stucco Oberfläche in P.10 Steingrau mit Schneestoppern

Lassen Sie sich inspirieren: Weitere Objekte

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Dank des geringen Gewichts der PREFA Produkte wird das Sanieren von Dach und Fassade zum Kinderspiel – und der kosmetische Eingriff macht auch optisch einiges her.

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Haus mit Garage nach der Dachsanierung mit der PREFA Dachplatte in Anthrazit
Haus vor der Dachsanierung mit PREFA Dachplatte, Satteldach und Garage

Seit über 70 Jahren stellt PREFA Fassaden, Dächer und Zubehör aus nachhaltigem Aluminium her.: PREFA ist Ihr starker Begleiter

Die PREFA Aluminiumprodukte GmbH ist europaweit seit mehr als 70 Jahren mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dach- und Fassadensystemen aus Aluminium erfolgreich. Insgesamt beschäftigt die PREFA Gruppe in 19 Ländern rund 700 MitarbeiterInnen. Die Produktion der über 5.000 Produkte für Dach, Fassade, Dachentwässerung, Hochwasserschutz und Photovoltaik-Montagesystemen sowie den passenden Zubehörprodukten erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland. Jährlich werden 3.200 Verlegepartner in 9 Schulungszentren in Europa geschult. Das Traditionsunternehmen ist Teil der Unternehmensgruppe des Industriellen Dr. Cornelius Grupp, die weltweit über 8.000 MitarbeiterInnen in über 40 Produktionsstandorten beschäftigt.