Mensa in Stuttgart: Referenzobjekte

Einleitung

Wenn Kinder ihre Schulmensa selbst entwerfen – die Stuttgarter Architekten von hammeskrause architekten haben die Nutzer, die Kinder, ihre Mensa selbst gestalten lassen. Ein buntes, auffälliges Gebäude ist entstanden, das die Blicke auf sich zieht.

Die Mensa überzeugt in seiner simplen Form und der farbenfrohen, kunterbunten Fassade. Zur Straßenseite steht der Sichtbetongiebel, das Dach hat keine Regenrinne. Das Wasser läuft schlicht an der Fassade ab. Zum Einsatz kamen für die bunte Außenhülle die Dach- und Wandraute 44 × 44 in den Sonderfarben Ginstergelb, Karminrot, Normminzgrün und Pastelltürkis.

Ungewöhnlich war auch das große Interesse der Schüler. „In jeder Pause sind zehn bis 15 Kinder bei uns gestanden und haben uns beim Arbeiten zugesehen“, erzählt Campanale. So waren die Kinder der zwei benachbarten Schulen nicht nur an der Konzeption beteiligt, sondern konnten auch stets den Fortgang ihres Projekts beobachten. Es wurde auch die erste Raute gemeinsam verlegt.

Objektbezogene Sonderlösung

Daten & Fakten

Produkt

Dachraute 44 × 44, Wandraute 44 × 44

Farbe

Sonderfarbe

Architektur

hammeskrause architekten, Nils Krause, Joep Kuys

Verarbeitung

Altvater GmbH

Land

Deutschland

Ort

Stuttgart

Objektart

Öffentliche Gebäude & sonstige Einrichtungen

Copyright

© PREFA | Croce & Wir

Lassen Sie sich inspirieren: Weitere Objekte

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Dank des geringen Gewichts der PREFA Produkte wird das Sanieren von Dach und Fassade zum Kinderspiel – und der kosmetische Eingriff macht auch optisch einiges her.

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Haus mit Garage nach der Dachsanierung mit der PREFA Dachplatte in Anthrazit
Haus vor der Dachsanierung mit PREFA Dachplatte, Satteldach und Garage

Seit über 70 Jahren stellt PREFA Fassaden, Dächer und Zubehör aus nachhaltigem Aluminium her.: PREFA ist Ihr starker Begleiter

Die PREFA Aluminiumprodukte GmbH ist europaweit seit mehr als 70 Jahren mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dach- und Fassadensystemen aus Aluminium erfolgreich. Insgesamt beschäftigt die PREFA Gruppe in 23 Ländern rund 640 MitarbeiterInnen. Die Produktion der über 5.000 Produkte für Dach, Fassade, Dachentwässerung, Hochwasserschutz und Photovoltaik-Montagesystemen sowie den passenden Zubehörprodukten erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland. Jährlich werden 3.200 Verlegepartner in 9 Schulungszentren in Europa geschult. Das Traditionsunternehmen ist Teil der Unternehmensgruppe des Industriellen Dr. Cornelius Grupp, die weltweit über 8.000 MitarbeiterInnen in über 40 Produktionsstandorten beschäftigt.