TIPPS & TRICKS - KEHLVERBINDUNG FÜR KEHLSATTEL


Die Kehlverbindung für Kehlsattel ist eine sichere Einbindung von Gaubendächern in Hauptdachflächen. Diese wird in herkömmlicher Form als Kehlsattel in Falztechnik ausgeführt. Eine weitere Variante der Ausführung wird in den nachstehenden Tipps und Tricks vorgestellt.

Herkömmliche Variante mit Doppelstehfalz

Variante vorgefertigter Kehlsattel mit nachträglichem Anarbeiten der Kehlbleche

ÜBERSICHT ABWICKLUNG

Abwicklung Teil 1

Abwicklung Teil 2

FERTIGUNG

1) Zuschneiden der Teile 1 und 2 nach Vorgabe der Abwicklung

2) Herstellen der einzelnen Kantungen beider Teile

3) Verfalzen der Kehlteile 1 und 2 (eventuell Abdichtung des Falzes)

4) Vorgefertigten Kehlsattel aufsetzen und seitliche Kehlbleche montieren. Hierbei ist die Verbindungsart entsprechend der örtlichen Kehlneigung fachgerecht auszuführen und gegebenenfalls abzudichten.

5) Anarbeiten der PREFA Dacheindeckung

Diese Fertigungsmethode funktioniert sowohl bei einer Kehle mit einfachem Einhang als auch bei einer Sicherheitskehle. Bei Sicherheitskehlen ist der Zuschnitt entsprechend anzupassen.

EXPERTEN-LOGIN

FÜR VERARBEITER

Loggen Sie sich in den Experten-Bereich ein. Dort finden Sie Arbeitshilfen und technische Informationen zu unseren Produkten.

ZUM LOGIN
PREFA LEHRVERLEGER

UNTERSTÜTZUNG VOR ORT

Wir unterstützen unsere Verarbeitungs-Partner mit einer praktischen Verlegeeinweisung am Kundenobjekt. Damit Sie beim Verlegen nicht in Verlegenheit geraten.

MEHR INFOS
40 Jahre Garantie

EWIG WÄHRT AM LÄNGSTEN

Aluminium beweist Qualität - ein Leben lang. Daher geben wir auf unsere Produkte 40 Jahre Farb- und Materialgarantie. Vertrauen Sie auf die Sicherheit und Beständigkeit vom PREFA Produktsortiment!

MEHR INFOS
contact