TIPPS UND TRICKS - SCHIEBEHAFTEN


Unsere Techniker haben oft nützliche Tipps parat. Im Juni berichtet uns Roman Tröstl, worauf man bei den Schiebehaften besonders achten sollte.

PREFA Doppelstehfalzeindeckungen werden mit PREFA NIRO Fix- und Schiebehafte befestigt. Bei Verwendung von PREFA NIRO Schiebehaften sind Scharenlängen bis zwölf Meter möglich. Bis drei Meter Scharenlänge ist die Verlegung nur mit PREFA NIRO Fixhaften möglich.

Bei Verlegung der Scharen ist darauf zu achten, dass die Hafte am Falz sauber anliegen und besonders die PREFA NIRO Schiebehafte genau parallel zum Doppelstehfalz sitzen. Werden die PREFA NIRO Schiebehafte schräg zum Falz gesetzt, sind Schäden an der PREFALZ Doppelstehfalzeindeckung durch temperaturbedingte Längenänderungen nicht auszuschließen.

Lt. ÖNORM B 3521 sind für Befestigungen von Falzdeckungen Hafte mit Nägeln, Schrauben oder Nieten aus nichtrostendem Stahl zu verwenden. PREFA bietet aus diesem Grund für die Befestigung von PREFALZ Eindeckungen NIRO Rillennägel in unterschiedlichen Längen an. Bei der Befestigung der PREFA NIRO Fix- und Schiebehafte ist darauf zu achten, dass die Rillennägel zur Befestigung ausreichend versenkt sind und nicht über die Höhe der Rillensicke ragen, um Druck- und Scheuerstellen in der fertigen Dacheindeckung zu vermeiden.

PREFA NIRO Fix- und Schiebehafte sind nur für ebene und feste Oberflächen und nur für Falzhöhen von 25 mm geeignet!

Die Anordnung der Fix- und Schiebehaftbereiche ist abhängig von der Scharenlänge sowie der Dachneigung und ist lt. geltenden Normen, Fachregeln sowie den PREFA Verlegerichtlinien auszuführen. Nähere Informationen dazu finden Sie in den PREFA Verlegerichtlinien.

HINWEIS

PREFA bietet dem Fachmann ein kostenloses Berechnungstool für die Ermittlung der maximal empfohlenen Scharenbreiten und Haftabstände. Das Berechnungstool ermittelt in Abhängigkeit von Objektstandort und Objektdaten die maximale Scharenbreite und den maximalen Haftabstand unter: www.prefa.at/dachrechner

Kontakt